#0023 ~ Fang den Hund, auch den inneren

Samstag 31.08.2019

Wochentags ist es mit den Schritten eher einfach, da ich ja zum Bahnhof und zur Arbeit laufe und Abends wieder zurück. Noch paar Meter in der Mittagspause, und das Tagesziel ist gut erreichbar. Aber am Wochenende ? Da bockt schon mal der innere Schweinehund. Also den Familienhund motiviert und los ging es durch die Weinberge Richtung Alsbacher Schloß. Leider hatte das vierbeinige Familienmitglied zeitweise andere Vorstellungen, wo es hingehen sollte. Und so ging es teilweise wieder rückwärts, da der Hund wohl doch nicht korrekt motiviert wurde. Und so wurden es dann fast 8 km, 12.000 Schritte und 49 Etagen. Und es kamen auch noch 130 Intensitätsminuten dazu. Wo war eigentlich der innere Schweinehund ? Der wurde auf der ganzen Tour garnicht gesehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.